Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. - FBK für Thüringen e.V. - Erfurt - fbk-thueringen.de
Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V.

Literaturwettbewerb - Thema Freiheit

19.07.2010 - 12:00:52 von Ellen Scherzer (Kommentare: 0)

Schreibwettbewerb für Thüringer Schüler und Schülerinnen

Freiheit?

Schreibwettbewerb für Thüringer Schüler und Schülerinnen

Freiheit bedeutet im Allgemeinen, das ein Mensch ohne Zwang zwischen mehreren Möglichkeiten auswählen und sich entscheiden kann. Freiheit ist ein weiter Begriff, ein geflügeltes Wort und ein Sammelbecken unterschiedlichster Varianten, wie Freiheit (aus)gelebt werden kann.

Bedeutet Freiheit bereits, sich aussuchen zu dürfen, was man am Morgen anzieht, oder wird diese Freiheit bereits dadurch beschränkt, dass man im Kleiderschrank gar nicht die Sachen hat, die man gern anziehen würde? Bedeutet Freiheit, sagen zu dürfen, was man denkt, oder ist man frei, wenn man nur das sagt, was andere hören möchten? Sind wir in den neuen Bundesländern seit zwanzig Jahren frei, oder schon viel länger? Macht es Sinn, die Freiheit aufzugeben, um Sicherheit zu gewinnen – oder verliert man am Ende beides? Muss man für Freiheit kämpfen, oder ist die Freiheit gegenwärtig?

Was ist für Dich Freiheit?
Was bedeutet frei sein?
Bist Du frei in Deinem Land?
Fühlst Du Dich frei?
Wann und wo bist Du frei?
Wo sind die Grenzen der Freiheit oder lässt sich Freiheit nicht umzäunen?

Um diese Fragen zu beantworten, sind Thüringer Schülerinnen und Schüler aufgerufen, sich am Schreibwettbewerb des Vereins PROVINZKULTUR e.V. und des Fördervereins der Stadtbücherei Suhl zu beteiligen.

 

Teilnahmebedingungen:

 

Eingereicht werden können Kurzgeschichten und Gedichte, die eine Vorlesezeit von 15 Minuten nicht überschreiten. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, die in Thüringen eine Schule besuchen. Die Beiträge müssen in dreifacher Ausführung kopierfähig eingereicht werden. Auf jeder eingereichten Seite müssen Name, Adresse, Alter, Schule, Telefonnummer und, wenn vorhanden, E-Mailadresse angegeben sein. Eine Rücksendung der eingereichten Beiträge ist nicht möglich. Alle Beiträge werden von einer unabhängigen Jury bewertet.

 

 

Einsendeschluss: 16. September 2010

 

Einzusenden an:

Stadtbücherei Suhl
Stichwort: Provinzschrei
Bahnhofstraße 10
98527 Suhl
Tel: 03681/ 743710
oder per E-Mail an: kontakt@provinzschrei.de

 

Die Veranstalter werden die besten eingereichten Arbeiten in Form einer Anthologie veröffentlichen. Jeder der ausgewählten Autoren erhält fünf Freiexemplare des Buches. Außerdem werden die besten Arbeiten mit Geldpreisen, Büchergutscheinen und weiteren Preisen prämiert. Die fünf Siegertexte werden von den Prämierten am 29. Oktober 2010 im Rahmen einer öffentlichen Lesung in der Stadtbücherei Suhl vorgetragen.


Mit der Einsendung der Beiträge stimmen die Einsender bei einer eventuellen Prämierung dem öffentlichen Verlesen der Texte, entweder durch den Einsender selbst, oder wenn dieser verhindert ist, durch eine andere Person, zu. Gleichzeitig stimmen die Einsender einer einmaligen Veröffentlichung der eingesandten und von der Jury ausgewählten Beiträge im Rahmen einer Anthologie zu.

Nähere Informationen auch im Internet unter:

www.provinzschrei.de und in der Lokalpresse!


Der Provinzschrei – 10. Thüringer Kunst- und Literatursommer findet vom 8. bis 16. September 2010 in Südthüringen statt.

Der Literaturwettbewerb wird maßgeblich unterstützt von der Stadt Suhl, der Rhön-Rennsteig-Sparkasse, der Suhler Verlagsgesellschaft mbH, der Lotterie- und Treuhandgesellschaft Thüringen mbH, dem Buchhaus Suhl, dem Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V., dem Verband Deutscher Schriftsteller, Thüringen, dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Kulturstiftung des Bundes, Fonds Neue Länder.

Zurück

Einen Kommentar schreiben