Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. - FBK für Thüringen e.V. - Erfurt - fbk-thueringen.de
Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V.
Home > Autorinnen und Autoren > Thomas Seifert

Thomas Seifert

04315 Leipzig
Mail: vomtomtom@yahoo.com

Biografisches

Geboren 1980 in Eisenach, lebt in Leipzig. Er studierte Theaterwissenschaft, Philosophie und Afrikanistik an der Universität Leipzig. Er veröffentlichte Lyrik in Literaturzeitschriften (Palmbaum) und Tageszeitungen (TA) und arbeitete als Journalist, Theater- und Filmkomparse, Lagerarbeiter, Hausmeister und Aktmodell. Seit 2014 ist Seifert freischaffender Schriftsteller. Zurzeit schreibt er gleichzeitig an drei Romanen sowie an dem Langzeitprojekt “One haiku for every day in my life”. Des Weiteren versucht Seifert das Schriftsteller-Leser-Kollektiv (kurz SchLeK) zu etablieren, in dem sich die Leser in den Schreibprozess des Schriftstellers mit einbringen können.



Auszeichnungen

Stipendium des Parlamentarischen Patentschafts-Programms, 1998.
Jugendkulturpreis der Stadt Eisenach, 2001.
Wolfgang-Natonek-Preis der Universität Leipzig, 2009.
Lenardo-Da-Vinci-Stipendium, 2013.
Sonderpreis des Jokers-Lyrik-Preises, 2013.



Bibliografie

"Klopfzeichen aus dem Körper", 2001.
"Im Schneckenhaus der Gefühle", 2001.
"In die Augen träumend", Fotoband, 2010.
"haikus zweitausendvierbiszweitausendzehn", 2004/10.



Themenangebot

Lyrische Lesungen mit anschließender Diskussion sowie eigenen Schreibaufgaben der Schüler (bspw. das serielle Schreiben eines Gedichtes aller Schüler während der Lesung). Ab 10. Klasse aller Schulformen (geeignet für den Deutsch- und Kunstunterricht).
Ein bis zu einwöchiger Kreativ-Schreibworkshop, mit dem Ziel, dass die Schüler eigene Ideen entwickeln und darauf basierend, eigene Texte verfassen und diese anschließend in einer gemeinsamen Lesung präsentieren. Ab 10. Klasse aller Schulformen (geeignet für Projektwochen). Grundlage sowohl für die Lesungen, als auch für die Workshops ist das von Seifert entwickelte Schreibkonzept des Schriftsteller-Leser-Kollektivs, in dem sich die Leser (sprich die Schüler) in den Schreibprozess des Schriftstellers mit einbringen können, was bedeutet, dass auch Texte in Zusammenarbeit zwischen Schriftsteller und Schülern erarbeitet werden.

 


Homepage


https://twitter.com/vomtomtom

 

 



(Anmerkungen schreiben: Nur für registrierte Mitglieder möglich.)

Zurück