Die letzten Meldungen

05.04.2017 - 14:25:34

Lesungen 2017

Die über den FBK für Thüringen e.V. organisierten Lesungen im Jahr 2017.

Weiterlesen …

19.03.2017 - 18:22:58

Leipziger Buchmesse 2017

Der FBK für Thüringen e.V. wird im Jahr 2017 nicht mit einem Stand während der Leipziger Buchmesse vertreten sein. Jedoch werden in Kooperation mit dem Theater der Jungen Welt, Leipzig während der Leipziger Buchmesse Thüringer Autoren im Theaterbus lesen.

Weiterlesen …

10.03.2017 - 11:11:34

Autorenpatenschaften für begabte Jungautoren

Du bist zwischen 15 und 24 Jahre alt, offen für Kritik? Du schreibst schon? Du hast Lust auf die Zusammenarbeit mit einer bekannten Thüringer Autorin/Autor? Dann bewirb Dich!

Einsendungen über das gesamte Jahr 2017 möglich!

Weiterlesen …

02.02.2017 - 10:12:28

Chamisso Preisträger zu Gast in Thüringen 2017

Mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ehrt die Robert Bosch Stiftung herausragende auf Deutsch schreibende Autoren, deren Werk von einem Kulturwechsel geprägt ist. Die Preisträger verbindet zudem ein außergewöhnlicher, die deutsche Literatur bereichernder Umgang mit Sprache. Damit ist der Preis der einzige seiner Art in Deutschland.

Weiterlesen …

10.03.2017 - 11:17:00

Autorenpatenschaften für begabte Jungautoren

Du bist zwischen 15 und 24 Jahre alt, offen für Kritik? Du schreibst schon? Du hast Lust auf die Zusammenarbeit mit einer bekannten Thüringer Autorin/Autor? Dann bewirb Dich!

Einsendungen über das gesamte Jahr 2017 möglich!

Weiterlesen …

10.03.2016 - 11:54:04

Erfurter Schreibgruppe

Unter Leitung von Andreas Budzier trifft man sich alle zwei Wochen in einer gemütlichen Runde. Dort kannst du deine Texte vorlesen und dich mit anderen kreativen Köpfen darüber austauschen. 

Weiterlesen …

05.07.2016 - 11:00:54

Hallo und Merhaba

Eine Woche lang trafen sich im Januar 2016 dreizehn unbegleitete minderjährige Geflüchtete im Alter zwischen 15 und 17 Jahren, die aus ihren Heimatländern vor Krieg und Elend fliehen mussten, zu Schreib- und Erzählwerkstätten in Räumen der Erfurter Volkshochschule.

Die Ergebnisse dieser intensiven Tage und Begegnungen fasst dieses Buch zusammen.

Weiterlesen …

13.08.2014 - 09:17:26

Kultur macht stark

Die Ergebnisse der im Rahmen des "Kultur macht stark. Bündnis für Bildung" geschlossenen Autorenpatenschaft mit dem Kinder- und Jugendheim Benshausen werden der Autor Landolf Scherzer und die beteiligten Kinder und Jugendlichen am 18.09.2014 in der Stadt- und Kreisbibliothek Zella Mehlis vorstellen.

Weiterlesen …

Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. - FBK für Thüringen e.V. - Erfurt - fbk-thueringen.de
Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V.
Home > Über den FBK für Thüringen e.V.

Aufgaben und Ziele

des Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V.

Aufgaben und Ziele des FBK für Thüringen e.V.
Marga Lenz für den FBK-Thüringen e.V.
Ein weitsichtiger Mann, der niedersächsische Lehrer Friedrich Bödecker (1896-1954), hatte sich bereits in den zwanziger Jahren das Ziel gestellt, Kinder und Jugendliche durch Begegnungen mit Schriftstellerinnen und Schriftstellern an anspruchsvolle Literatur heranzuführen.

In seinem Sinne gründeten 1954 in Hannover Autoren, Buchhändler und Bibliothekare den Friedrich-Bödecker-Kreis (FBK). Dem Beispiel Hannovers folgten später die westdeutschen Bundesländer und nach 1990 auch die ostdeutschen. Die Tätigkeit der in allen Bundesländern bestehenden Vereine wird durch den Bundesvorstand mit Sitz in Niedersachsen koordiniert.

Der Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. konstituierte sich am 15. Dezember 1990 in Erfurt. Ihm gehören heute weit über einhundert Mitglieder an, darunter Autorinnen und Autoren von Kinder- und Jugendbüchern, des Weiteren Bibliothekare, Germanisten, Lehrer und literaturinteressierte Eltern.

Alle FBK sind gemeinnützige Vereine, die jeweils in ihrem Landesbereich selbstständig agieren. Aufgabe der FBK ist es, jugendkulturelle Bildungsarbeit auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteratur zu leisten.

Als FBK für Thüringen e.V. vermitteln wir Autorenlesungen in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken, Jugendzentren und Jugendstrafanstalten.
Wir beteiligen uns mit Vortragsangeboten an Fortbildungsveranstaltungen für Kindergärtnerinnen, Lehrer und Bibliothekare, richten Ausstellungen aus, erstellen Literaturverzeichnisse und entwickeln Projekte mit Büchern und Autoren, um neue Formen der Leseförderung zu erproben.

Autorenlesungen als Beitrag zur Leseförderung

Helden literarischer Texte begeistern seit ihrem Erscheinen Generationen junger Leserinnen und Leser, fachen ihre Fantasie an, führen exemplarisch vor, wie sich Probleme, die im Alltag, in der Schule, in der Familie oder in der Gemeinschaft auftreten, bewältigen lassen.

Nun haben aber die Akteure von Kinder- und Jugendbüchern starke Konkurrenz erhalten. Lange schon müssen sie sich mit Donald Duck, mit Fred Feuerstein, mit Dinosauriern und anderen Fernseh- und Filmlieblingen die Freizeit der Kinder und Jugendlichen teilen. Und die neuen Helden haben es leichter. Sie erscheinen per Knopfdruck, verlangen zu ihrer Identifizierung nicht mehr, dass man sie vor dem "geistigen Auge" bildhaft entstehen lassen muss, nein, sie sind einfach da, farbig flimmernd, sprechend, lachend. Kein Wunder also, dass der Fernseh-Pumuckl, dass Donald Duck und seine Verwandten Leselust und Lesezeit stark verringern.

Dem möchte der FBK für Thüringen e.V. durch die Begegnungen und in Gesprächen mit Autorinnen und Autoren entgegenwirken. Autorenbegegnungen können durchaus Leselust stimulieren und zur Entwicklung von Lesekompetenz beitragen.

So gehören nicht nur einzelne Lesungen zu dem Angebot des FBK für Thüringen e.V. Auch Projektwochen an Schulen können Lesungen und Schreibwerkstätten einschließen.

Die Themen solcher Projektangebote sind vielfältig, einige erprobte Veranstaltungen zu Themen wie Rassismus, Nazivergangenheit, Flucht und Vertreibung, Drogen, Liebe, Konflikte in Schule und Familie, Streitschlichtung, Märchen und Sagenhaftes sind fester Bestandteil des Angebots.

Die Projekte umfassen oft auch andere Bereiche, wie Musik, Tanz, darstellendes Spiel und kreatives Gestalten. Hierbei konnten wir in den letzten Jahren eine Zusammenarbeit mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur bewirken. Angelehnt an den Lehrplan bieten wir fächerübergreifende Projekte.

Eine Zusammenarbeit mit dem Filmbüro Kromsdorf ermöglicht bei einigen Projekten die Kopplung von Buch und Film. Während in den Schreibwerkstätten interessante "Werke", die häufig Anstoß für weitere Schreibaktivitäten geben, entstehen.

Ihr Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V.



Unsere Satzung herunterladen