Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. - FBK für Thüringen e.V. - Erfurt - fbk-thueringen.de
Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V.
Home > Über uns > Aktuelles > Nachricht lesen

BilderBuchBegegnungen

13.08.2014 - 11:24:53 von Ellen Scherzer

Erfolgreiches Kita Projekt wird fortgeführt

Frühkindliche Leseförderung in Kindertagesstätten

Rolf Barth (Herr Schreiberling), der bekannte Autor der „Herr Wolke“- Bilderbücher wird dabei nicht nur mit seinen animativen Lesetheater Wolkenzauber die 3- 6-jährigen Kinder zum Hören, Sehen, Staunen und Sprechen anregen, sondern gleichzeitig mit den Eltern, Großeltern und Erzieherinnen über den Einfluss von Bilderbüchern auf die Kinder diskutieren. Bei der Fabulier- und Verwandlungskunst des Autors, der bei seinen Lesungen auch als Clown und Zauberer agiert, werden die Veranstaltungen keine Lesungen im üblichen Sinn.

Rolf Barth präsentiert den Kindern und ihren Erwachsenen ein Unterhaltungsprogramm mit pädagogischem Hintergrund. Dabei werden alle Beteiligten bei Themen wie Zahnprophylaxe, Trauerbewältigung, Ernährung und Bewegung, Freundschaft und Trennung aktiv in die Handlung mit einbezogen. Um diese Veranstaltungen gut vorzubereiten, wird der Autor zuvor einen Elternnachmittag nutzen, um über seine Arbeit, seine Bücher und seine pädagogisch-didaktische Herangehensweise zu sprechen. Rolf Barth, der mehr als zwanzig Jahre Prinzipal eines Zauber-Mitmach-Theaters für Kinder in Berlin war, wird mit diesem Projekt neue Denkanstöße vermitteln, wie man durch und mit Bilderbüchern Kinder zum phantasievollen Geschichten erzählen, Malen, Basteln und Singen anregen kann.

 

 

Termine:

09.09.2014, 14.00 Uhr - Kindertagesstätte "Werrahüpfer im Park", Karlsallee 2,
98617 Meiningen

10.09.2014, 09.00 Uhr - Kindertagesstätte "Werrahüpfer im Park", Karlsallee 2,
98617 Meiningen

11.09.2014, 14.00 Uhr - Integrativer Kindergarten, Sommerauweg 18, 98554
Zella Mehlis

12.09.2014, 09.00 Uhr -  Integrativer Kindergarten, Sommerauweg 18,
98554 Zella-Mehlis

 

Mehr über den Autor Rolf Barth unter: www.rolf-barth.de

 

Presse

Zurück