Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. - FBK für Thüringen e.V. - Erfurt - fbk-thueringen.de
Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V.
Home > Über uns > Aktuelles > Nachricht lesen

25 Jahre Leseförderung für Kinder und Jugendliche

14.10.2015 - 10:23:41 von Ellen Scherzer

Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. hat Grund zum feiern

FBK-Jubiläum

25 Jahre Leseförderung für Kinder und Jugendliche in Thüringen

Der Thüringer Friedrich-Bödecker-Kreis wird zusammen mit seinen 161 Mitgliedern- AutorInnen, IllustratorenInnen, Schulen und Bibliotheken- sowie vielen Gästen u. a. dem Chef der Staatskanzlei Professor Dr. Benjamin Immanuel Hoff und den Sponsoren und Förderern des Vereins am 21. Oktober den 25. Jahrestag seiner Gründung in Thüringen feiern.

 

Allein die Zahlen sind ein ausreichender Grund für dieses Jubiläumsfest: Jährlich organisiert der Thüringer Bödeckerkreis in Schulen, Bibliotheken, Kitas und Freizeiteinrichtungen etwa 300 Begegnungen zwischen AutorInnen und 12.000 Kindern und Jugendlichen. In den vergangenen 25 Jahren trafen sich mehr als eine Viertelmillion Thüringer Kinder und Jugendliche bei Lese- und Schreibbegegnungen mit Kinder- und JugendbuchautorInnen, IllustratorInnen, Märchenerzählern und Liedermachern. Unterstützt wird die Arbeit des Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. (FBK) auch durch die Förderung der Thüringer Staatskanzlei, dem Ministeriums für Bildung Jugend und Sport und weiteren Sponsoren und Förderern.

 

Ihnen soll auf der Jubiläumsveranstaltung gedankt werden, denn nur durch diese Unterstützung ist es möglich, dass der FBK seine in der Satzung festgelegte geschriebene Aufgabe- Lese und Schreibförderung für Kinder und Jugendliche durch Autorenbegegnungen in Thüringen- seit 25 Jahren kontinuierlich erfüllen kann.

 

Bei Lesungen und Gesprächen, Schreibwerkstätten und kreativen Projekten (es entstanden u. a. Bücher und CDs mit Texten von Kindern und Jugendlichen) konnte Lese-,Schreib- und Gestaltungslust geweckt und begleitet werden.

 

Die neuesten Projektergebnisse- Trickfilme und  ein Musikvideo zu dem Thema „Heimat in der Fremde?!“ welche Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund  und Thüringer Schüler gemeinsam gestalteten-werden zum Jubiläum erstmals vorgestellt. Außerdem sollen während der Veranstaltung zwei Ehrenpreise des FBK für besonderes Engagement  für die Lese- und Schreibförderung vergeben werden.

 

Um die Diskussion über die Aufgaben und die Wirkungen von Kultur in Thüringen anzuregen wird Minister Professor Dr. Benjamin Immanuel Hoff  aus einer von ihm publizierten Streitschrift  lesen. Aber vielleicht ist außer Erfolgszahlen, Ehrenpreisen, Reden, Musik und einer ministeriellen Lesungen vor allem der Satz wichtig den Hunderte Kinder schon nach Veranstaltungen in ihren Briefen an den Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. geschrieben haben.

Wie z. B. die Schüler der Klasse 4 der Förderschule Am Muldenweg in Erfurt:

„Nach der Lesewoche werden wir öfter in die Bücherei gehen und uns vielmehr mit Büchern beschäftigen.“

Zurück